Kleingruppen & Hauskreise

Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen,  ….


... da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18,20)

Kleingruppen bieten die Chance, innerhalb der Brückengemeinde persönliche und vertiefende Beziehungen zu erleben. Zusammen mit anderen lernt man Gott und sein Wort besser kennen, tauscht sich zu bewegenden Glaubens- und Lebensfragen aus und findet dadurch auch Ansätze, seinen Glauben im Alltag zu leben.

HAUSKREISE

Dauer
Langfristige Kleingruppen,
zeitlich unbegrenzt.
Inhalte
Beziehung zu Gott und Menschen vertiefen, Gemeinschaft erleben, Gott und sein Wort besser kennenlernen, füreinander beten, sich gegenseitig im Leben als Christ ermutigen.
Gruppe
Regelmäßig in festen Gruppen (offen für neue Teilnehmer)
Ort
Meist zu Hause bei den Teilnehmenden.

JAHRESGRUPPEN

Dauer
Mittelfristige Kleingruppen,
meist für ein Jahr.
Inhalte
Unterschiedliche Schwerpunkte
Gruppe
Z.B. Nachfolgegruppe, in einem Jahr durch die Bibel o.Ä.
Ort
Werden in der Regel extra angekündigt und starten zu einem fixen Termin; ein späterer Einstieg ist normalerweise nicht möglich.

PROJEKTGRUPPEN

Dauer
Kurzzeit-Kleingruppe, für einige Wochen
Inhalte
Thematische Kleingruppen (z. B. zum Thema „Sinn des Lebens“ oder als Nachlese zu einer Predigtreihe oder als Projekt o.Ä.)
Gruppe
Projektorientierte Gruppen mit praktischem, diakonischem oder missionarischem Schwerpunkt (z.B. praktischer Einsatz in Partnergemeinde etc.)
Ort
Entstehen situativ, z. B. anknüpfend an Gottesdienste oder Seminare


Bernd Brabenec

Bereichsleiter für Kleingruppen & Hauskreise

Neugierig geworden?
Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Bernd Brabenec, Telefon: 07322 932233


Informationen über aktuelle Jahresgruppen und Projektgruppen finden Sie unter Termine oder direkt bei Bernd Brabenec.

TERMINE

Wie wär’s mit einem Hauskreis?    

  • Im Hauskreis können wichtige persönliche Beziehungen entstehen.
  • Die kleinen Gruppen treffen sich meist nicht im Gemeindezentrum, sondern bei den Teilnehmern zuhause.
  • Im Hauskreis werden Themen und Fragen, die unseren Glauben betreffen, besprochen. Jeder kann seine Gedanken, Fragen und Eindrücke mit einbringen.
  • Daneben sind der persönliche Austausch und das Gebet wichtig. Wir wollen gemeinsam Glauben leben und uns ermutigen, das auch im Alltag zu tun.
  • Manche Gruppen singen gemeinsam.
  • Vor oder nach dem „offiziellen“ Programm gibt es in vielen Kreisen noch ein gemütliches Beisammensein. Manche Hauskreise sind gemeinsam aktiv: zusammen essen, gemeinsames Projekt etc.
Vorlage-16-9-600px-Homepage-10